News

Hello, is this planet Earth? von Tim Peake

Gewinner der British Book Awards

In der Kategorie:
Non-Fiction: Lifestyle Book of the Year

“Die Schönheit der Erde aus dem Blickwinkel des Weltalls auf eine Buchseite zu bringen, ist keine leichte Aufgabe. Dennoch hat der Penguin Random House Verlag genau das auf herausragende Weise mit diesem Gewinner geschafft…“

Es ist das Ergebnis einer 3-jährigen Zusammenarbeit zwischen Tim Peake und dem Penguin Random House Verlag. Das Buch hat es in weniger als 3 Monaten von der Auftragserteilung über den Druck, der durch die FIRMENGRUPPE APPL erfolgte, bis in den Buchhandel geschafft, was die Jury der British Book Awards derart begeisterte.

Bereits zum vierten Mal beteiligte sich die Firmengruppe APPL am bundesweiten Girls´Day, an dem junge Mädchen in an sich typische Männerberufe hineinschnuppern. 14 Mädchen im Alter von 11 bis 14 Jahren kamen am 27. April 2017 nach Wemding, um hinter die Kulissen des spannenden und vorwiegend männerdominierten Berufsbildes „Medientechnologe Druckverarbeitung“ zu blicken.

Nach der Begrüßung der Schülerinnen, die von der Mittelschule Markt Berolzheim, der Mädchenrealschule Hensoltshöhe Gunzenhausen, der Maria-Ward-Realschule Neuburg und der Maria-Stern-Realschule Nördlingen kamen, hielt der Tag noch zahlreiche Eindrücke bereit. Mit viel Neugierde und Spaß erkundeten die Mädchen im Rahmen einer Betriebsführung die Bereiche Bogendruck sowie Buchbinderei und erhielten Einblicke in die Herstellung und Weiterverarbeitung von Büchern. Als besonderes Highlight durften die Teilnehmerinnen ihr individuelles Notizbuch fertigen und dieses persönliche Erinnerungsstück am Ende der Veranstaltung mit nach Hause nehmen.

Wir danken allen Beteiligten für deren Unterstützung und freuen uns bereits heute auf den nächsten Girls´ Day im Hause APPL.

Von 14.März bis 16.März 2017 fand in London die traditionsreiche London-Book-Fair statt . 1577 Aussteller aus 57 Ländern präsentierten Ihre Novitäten und das Spektrum Ihrer Verlagstätigkeit einem breiten Fachpublikum. Insgesamt besuchten rund 25.000  Interessierte in drei Tagen diese international bedeutende Ausstellung. Markus Appl und Thomas Zinn nutzten den Marktplatz mit Mitarbeitern des Marktteams Buchverlage um bestehende Kontakte zu vertiefen und neue Verlage für das Hause APPL zu gewinnen.

Im Rahmen der jährlichen Jubiläumsfeier ehrte die Firmengruppe APPL Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für 10, 25 oder 40 Jahre Betriebszugehörigkeit. Die Geschäftsleitung dankte den Jubilaren für ihre jahrelange Treue, ihre Verbundenheit zum Unternehmen und ihr Engagement.
Auch wurde die Jubiläumsfeier zum Anlass genommen 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu ihrem 50. bzw. 60. Geburtstag recht herzlich zu beglückwünschen.

Am 15. Februar 2017 beteiligte sich die Firmengruppe APPL zum wiederholten Mal am Projekttag „Schule-Wirtschaft“. 12 Schülerinnen und Schüler aus den 11. Klassen der Gymnasien Oettingen und Nördlingen nutzten die Chance, im Rahmen einer Betriebsführung und einer Arbeitsplatzerkundung unser Unternehmen sowie das Berufsbild des Mediengestalters näher kennenzulernen.

Die Schüler gewannen dabei spannende  Eindrücke und erhielten einen Einblick in den beruflichen Alltag der verschiedenen Abteilungen im Hause APPL. Zudem bekamen sie detaillierte Informationen zu unseren Ausbildungsberufen.

Gleichzeitig fand an diesem Tag an der Realschule Wassertrüdingen der MINT-Tag statt. Die Abkürzung MINT steht dabei für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Ziel dieser Initiative ist es, Jugendliche für MINT-Berufe zu begeistern und zu gewinnen.

Rund 60 Schülern der 8. Jahrgangsstufe wurden in vier Durchläufen die Ausbildungsberufe Medientechnologe Druck und Medientechnologe Druckverarbeitung der Firmengruppe APPL vorgestellt. Die Schüler wurden aktiv in das Falzen von Buchseiten und dem Erstellen von Buchdecken eingebunden.

Beide Veranstaltungen verliefen sehr erfolgreich. Wir danken unseren mitwirkenden Auszubildenden (Rebecca Jung, Nina Müller, Pamela Schneid, Luca Straßner, Timo Thum) sowie allen Beteiligten für deren tollen Einsatz.

Auch 2016 waren die Johanniter-Weihnachtstrucker wieder in verschiedene Dörfer und Städte in Südosteuropa zu hungernden und in Armut lebenden Kindern, Familien und alten Menschen unterwegs, um diese mit einem Päckchen zu unterstützen. Diesmal konnten über 48.500 Pakte mit dringend benötigten Grundnahrungsmitteln und Hygieneartikeln verteilt werden. Aufgrund ihrer Erfahrung in der Auslandsarbeit haben die Johanniter eine Packliste mit dringend notwendigen Lebensmitteln und Hygieneartikeln erstellt. Jedes Jahr beteiligen sich tausende Kindergartenkinder, Schülerinnen und Schüler, sowie Mitarbeitende von Unternehmen am Johanniter-Weihnachtstrucker und packen ein Hilfspaket. Jahr für Jahr setzen sie mit ihren Paketen zur Weihnachtszeit ein Zeichen der Nächstenliebe und der Hoffnung. Jedes Jahr am 2. Weihnachtsfeiertag startet der Hilfskonvoi von Landshut aus in die Zielregionen nach Albanien, Bosnien und Rumänien - über Tausende Kilometer Autobahn und ungeteerte Straßen, durch unwegsames Gelände und zahlreiche Zollkontrollen. Die Kinder dort warten immer schon gespannt und voller Vorfreude auf die Weihnachtstrucker.

 

Die Firmengruppe APPL unterstützte auch im Jahr 2016 dieses Projekt. Anstelle von Weihnachtspräsenten an unsere Kunden wurden mit freiwilligen Helfern aus der Belegschaft nach Vorgabe der Packliste Lebensmittel und Hygieneartikel zu Hilfspaketen zusammengestellt. 3 LKW’s (darunter 2 firmeneigene APPL-LKW‘s) waren mit dem Hilfskonvoi in Richtung Südosteuropa unterwegs. Die Fahrer aus der Firmengruppe verbrachten ihren Weihnachtsurlaub im LKW um die Päckchen sicher ans Ziel zu bringen. In diesem Jahr konnten im Konvoi nach Rumänien auf insgesamt 400 km Wegstrecke 17136 Pakete an Kinder verteilt werden.

Notleidenden und bedürftigen Menschen in Südosteuropa mit dringend benötigten Grundnahrungsmitteln über den Winter zu helfen und Kindern eine kleine Freude bereiten – das ist der Grundgedanke der Aktion „Weihnachtstrucker“.

Ins Leben gerufen wurde die Hilfsaktion bereits vor über 20 Jahren vom bayerischen Radiosender „Antenne Bayern“ in Zusammenarbeit mit den Johannitern.

Die Aktion ruft dazu auf, für bedürftige Familien in Osteuropa Lebensmittelpakete zu packen, die dann im Rahmen eines Hilfskonvois in Länder wie Albanien, Bosnien, Moldawien und Rumänien transportiert und verteilt werden. Aufgrund ihrer Erfahrung in der Auslandsarbeit haben die Johanniter eine Packliste mit dringend notwendigen Lebensmitteln und Hygieneartikeln erstellt.

Seit Sommer 2011 wird die Aktion nur noch von den Johannitern betrieben, da der Radiosender seine Mitarbeit aufgegeben hat. Bayernweit sammeln die Johanniter u.a. bei Schulen, Firmen, Kindergärten Geschenkpakete für die Ärmsten der Armen.  Jedes Jahr am 2. Weihnachtsfeiertag startet der Hilfskonvoi von Landshut aus in die Zielregionen.

Anstelle von Weihnachtspräsenten an unsere Kunden unterstützen wir dieses Hilfsprojekt. Mit freiwilligen Helfern aus der Belegschaft werden nach Vorgabe der Packliste Lebensmittel und Hygieneartikel zu Hilfspaketen zusammengestellt. Die Pakete werden auf LKWs verladen, die am zweiten Weihnachtsfeiertag im Rahmen eines Konvois von Landshut aus in die Zielregionen aufbrechen.

2 firmeneigene APPL-LKW’s  sind mit dem Hilfskonvoi jedes Jahr in Richtung Südosteuropa unterwegs. Die Fahrer aus der Firmengruppe verbringen ihren Weihnachtsurlaub unentgeltlich im LKW um die Päckchen sicher ans Ziel zu bringen. Erstmals beteiligt am Konvoi war die Firmengruppe APPL im Jahr 2006, unsere Reise ging nach Rumänien, in die Gegend von Medias und Sibiu. 2007 machten wir uns auf den Weg in den Kosovo, 2008 fuhren wir nach Mazedonien in die Gegend von Skopie. 2009 und 2010 war unser Ziel Albanien. Seit 2011 fahren wir nach Nordrumänien, in die Gegend von Bistritz.

 

Auch dieses Jahr ist die Aktion bereits erfolgreich angelaufen. Auf dem Wemdinger Weihnachtsmarkt konnte man aus den bereitgestellten Lebensmitteln sein eigenes Paket vor Ort packen. Über 100 Päckchen wurden auf diese Weise gespendet.

Auch der Lions-Club Nördlingen spendete 200 Pakete, die von fleißigen Lions-Mitgliedern alle selbst gepackt wurden.    

Wie die Jahre zuvor war auch dieses Jahr die FIRMENGRUPPE APPL auf der Frankfurter Buchmesse vertreten, um sich mit Kunden und anderen Interessenten auszutauschen.

Die Standparty am Donnerstagabend bildete dabei ein besonderes Highlight. Im Sinne eines italienischen Abends wurde frisch geschnittener Prosciutto und Wein angeboten. Ein Klavierspieler und ein DJ zur späteren Stunde sorgten für die richtige Stimmung am Stand.    

Da die Buchmesse am Wochenende zusätzlich für Privatpersonen öffnete, wurde die Gelegenheit genutzt, unsere Angebote zum Thema  „Ausbildung“ zu präsentieren. Unterstützt wurden wir dabei durch unsere Azubis, die Interessenten bei Fragen zur Verfügung standen.   

18 Auszubildende starten ihre berufliche Karriere bei der Firmengruppe APPL

Am 01. September 2016 wurden 18  junge Menschen, die ihre Ausbildung in der Firmengruppe APPL im kaufmännischen, technischen und gewerblichen Bereich beginnen, durch Firmeninhaber und Geschäftsführer Markus Appl, Personalleitung, Ausbildungsverantwortliche und Betriebsrat begrüßt. Nach der Einführungsveranstaltung und einer Betriebsführung nahmen die Auszubildenden ihre Arbeitsplätze in deren ersten Ausbildungsstationen ein.

In den kommenden 3 bis 3,5 Jahren absolvieren sie ihre Ausbildung in den Berufen Fachinformatiker, Fachkraft für Lagerlogistik, Industriekaufmann, Mechatroniker, Mediengestalter, Medientechnologe Druck sowie Medientechnologe Druckverarbeitung.

Die Firmengruppe APPL legt seit vielen Jahren großen Wert auf die Ausbildung von Fachkräften. Derzeit sind 44 Auszubildende bei APPL beschäftigt. Eine gute Ausbildung ist der Schlüssel zum Erfolg: Mit einem qualifizierten Abschluss erhalten die jungen Nachwuchskräfte ein solides Fundament für den späteren beruflichen Werdegang.

Wir wünschen allen Auszubildenden viel Erfolg und eine spannende Zeit in der Firmengruppe APPL!

Die FIRMENGRUPPE APPL wurde in die Firmendatenbank „Key Technologies in Bavaria“ von Bayern International, einem Unternehmen des Freistaats Bayern zur Förderung des bayerischen Mittelstandes aufgenommen.

Die Firmendatenbank http://www.bayern-international.de/firmendatenbank wird weltweit beworben.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde den Auszubildenden am 29. Juli 2016 im Beisein ihrer Ausbilder und des Betriebsrates zu deren erfolgreichem Bestehen der Abschlussprüfungen Sommer 2016 beglückwünscht.

Neben der Anerkennung dieser Leistung wurden den Absolventen durch den Geschäftsführer Thomas Zinn, der Personalleiterin Sandra Eckart und der Personalreferentin Katharina Modjesch die Ausbildungszeugnisse und ein kleines Geschenk überreicht.

Ein besonderer Dank gilt hierbei den Ausbildern, die Jahr für Jahr maßgeblich am erfolgreichen Abschluss der Ausbildung beteiligt sind.

Unserem APPL-Nachwuchs wünschen wir viel Erfolg und gutes Gelingen bei der Übernahme ihrer neuen Aufgaben innerhalb der Firmengruppe APPL.

Seit 2005 werden jedes Jahr die Besten der Printbranche mit den Druck&Medien Awards ausgezeichnet.

PRINT.Forum zählt dieses Jahr zu den Finalisten!

Wir wurden in der Kategorie „Zeitschriftendrucker des Jahres (Rolle)“ nominiert. Fiebern Sie, bis zur Preisverleihung am 03. November 2016, mit uns.

ob PRINT, ONLINE  oder CROSSEMEDIA – Dialog steht auf der Co-Reach im Vordergrund!

Europas größte Fachmesse für Kundendialog bietet auch in diesem Jahr wieder umfassende Informationsmöglichkeiten und hat sich zur Plattform für den Austausch unter Experten etabliert.

Auch für uns ist diese Fachmesse zu einem festen Bestandteil geworden, bereits zum 11.Mal ist die Firmengruppe APPL  auf der Co-Reach vertreten, zu finden in Halle 4 – Stand 602 Treten Sie mit uns in Dialog, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Traditionell findet ein Mal im Jahr der Girls´ Day statt, an diesen schnuppern junge Mädchen bundesweit in an sich typische Männerberufe hinein.

Am 28. April 2016 beteiligte sich die Firmengruppe APPL unter dem Motto „Weil Zukunft Herkunft braucht“ bereits zum dritten Mal an dieser Aktion. 13 Schülerinnen zwischen 10 und 16 Jahren nutzten die Chance bei einer Betriebsführung unser Unternehmen zu erkunden. Die jungen Besucherinnen bekamen die Möglichkeit Einblick in das spannende und vorwiegend männerdominierte Berufsbild „Medientechnologe Druckverarbeitung“ zu erhalten und sich mit den derzeitigen Auszubildenden austauschen. Als besonderes Highlight durften die Teilnehmerinnen ihr individuelles Notizbuch fertigen und dieses persönliche Erinnerungsstück am Ende der Veranstaltung mit nach Hause nehmen.

Wir danken allen Beteiligten für deren Unterstützung und freuen uns bereits heute auf den nächsten Girls´ Day im Hause APPL.

Buchmesse 2015

Fünf Tage voller Bücher, Ideen und Trends gingen am 18. Oktober 2015 zu Ende. Die neue Hallenordnung hat die Buchmesse 2015 sogar noch internationaler werden lassen. Die FIRMENGRUPPE APPL feierte ihr 20 jähriges Jubiläum auf der Buchmesse mit einer eigenen, sehr gut besuchten Standparty. Komprimiert konnte wieder eine Vielzahl interessanter Gespräche mit Kunden und Nichtkunden geführt werden. Unsere Spezialisten standen allen Besuchern mit Rat und Auskunft tagtäglich zur Verfügung. Am Wochenende unterstützten unsere Auszubildenden das Messeteam tatkräftig. Wir freuen uns schon heute auf die Buchmesse 2016 die von 19. bis 23. Oktober wieder in Frankfurt stattfinden wird.

Die FIRMENGRUPPE APPL erhält den TULIP-AWARD

Die FIRMENGRUPPE APPL ist nach 2014 auch in diesem Jahr wieder mit dem Preis als „BESTER UMSCHLAGDRUCKER“ im Rahmen der Produktion des aktuellen IKEA Kataloges 2015 ausgezeichnet worden.

Am 6. Oktober 2015 wurde der Preis in Älmhult, Schweden überreicht.

Die Begründung der Jury lag in der hohen Präzision in der Farbführung und der großen Konstanz mit der über 90 Millionen Umschläge produziert wurden.

Auf diese Auszeichnung ist die FIRMENGRUPPE APPL besonders stolz; denn hierdurch konnte erneut die Fähigkeit unter Beweis gestellt werden, in höchste Qualität und in kürzester Zeit erfolgreich zu drucken.

 

15 Auszubildende starten ihre berufliche Karriere in der Druckbranche Wemding

Der erste September war für die Firmengruppe APPL und fünfzehn junge Frauen und Männer gleichermaßen ein bedeutsamer Tag: mit dem Ausbildungsbeginn gehen die Jugendlichen den ersten Schritt in Richtung berufliche Zukunft. In den kommenden drei Jahren absolvieren sie ihre Ausbildung in den Lehrberufen Mediengestalter, Mechatroniker, Industriekaufmann, Medientechnologe Druck sowie Medientechnologe Druckverarbeitung.

Nach der Einführungsveranstaltung durften die Jugendlichen ihre Arbeitsplätze in den ersten Ausbildungsstationen einnehmen und in ihre Berufe schnuppern. Dabei verfolgt der ausgezeichnete IHK-Ausbildungsbetrieb ein vollumfängliches Konzept: „Unsere Auszubildenden werden früh mit ihren späteren Verantwortungsbereichen konfrontiert. Dabei fördern wir gezielt, aber wir fordern auch hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Lernbereitschaft“ erklärt Personalleiter Wolfgang Haschner. „Neben einer Rotation durch die Abteilungen des Unternehmens und dem Berufsschulunterricht werden die Auszubildenden durch Ausbilder und Ausbildungspaten in den einzelnen Bereichen betreut.“

Derzeit sind 37 Auszubildende bei APPL beschäftigt. Mit einem qualifizierten Abschluss werden sie ein solides Fundament für den späteren beruflichen Werdegang erhalten. „Wir sind stolz auf die jungen Menschen, die sich bei uns für ihre Berufsbilder qualifizieren und engagiert und verantwortungsvoll an ihrem Ziel arbeiten. Eine gute Ausbildung ist der Schlüssel zum Erfolg: Für die jungen Menschen selbst, aber auch für uns als Wachstumsunternehmen, das auf qualifizierten Nachwuchs baut.“, so Geschäftsführer Thomas Zinn.

Das Bild zeigt den Berufsnachwuchs neben Geschäftsführer Thomas Zinn (rechts), Personalleiter Wolfgang Haschner (links) und Ausbildungsverantwortlichen der Firmengruppe APPL.

Mit Druck nach vorn!

Am 04. und 05. August fand in der Münchner Allianz Arena der diesjährige, hochkarätig besetzte Audi Cup 2015 statt. Das Glück den FC Bayern München, Real Madrid, den AC Mailand und Tottenham Hotspur hautnah zu erleben, hattengleich etliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unserer Firmengruppe.

Das Erlebnis als diesjähriger Printpartner dabei zu sein, war sowohl für Audi als auch für die Firmengruppe APPL eine Win-Win-Situation, bei der der Kunde hochzufrieden mit der Qualität und dem Gesamtergebnis unser Dienstleistung war und wir wiederum nicht nur eine Werbeplattform vor Millionenpublikum nutzen konnten, sondern vor allem auch unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen ein tolles Erlebnis ermöglichen konnten. Mit Begeisterung berichteten die Mitarbeiter von der Qualität der Spiele, der Stimmung im Stadion und die mehrmals erschienene APPL-Bannerwerbung entlang des gesamten Spielfeldrands.

PrintNight 2014 - Ein Hoch auf die besten Printprodukte des Jahres!

Stuttgart / 22.09.2014

Die besten Druckprodukte des Jahres sowie ihre Macher wurden in der Stuttgarter Liederhalle mit dem Innovationspreis der Deutschen Druckindustrie ausgezeichnet.

Mit 449 Einsendungen und über 900 beteiligten Printbuyern, Druckereien, Agenturen, Fotostudios, Verlagen, Vorstufenbetrieben und Weiterverarbeitungsunternehmen konnte der wichtigste Award der Branche erneut einen Rekord verzeichnen. Nie zuvor war die Beteiligung so hoch. Insgesamt wurden in 27 unterschiedlichen Kategorien Auszeichnungen verliehen, darunter neun Sonderpreise sowie die Auszeichnung für die Unternehmerpersönlichkeit des Jahres.

Der Sonderpreis für die innovativste Medienproduktion ging dabei an Achilles Präsentationsprodukte GmbH, Celle sowie an unsere m.appl GmbH & Co.KG. Buchverpackung und Buch des in unserem Hause gefertigten Buchkunstwerkes von Johann Lafer und Chef Wai sprechen alle Sinne an und schenken ein unverwechselbares Erlebnis. Dieses einmalige Werk wurde ausschließlich für Johann Lafer und Chef Wai produziert und ist im Handel nicht erhältlich. Auf der Buchmesse 2013 wurde es einem auserwählten Kreis unserer Kunden im Palmengarten - Tropicarium Haus - in Frankfurt präsentiert.

In dieser Auszeichnung steckt, was uns glücklich machen darf: Anerkennung für unsere Arbeit, Begeisterung für unsere Produkte, Freude über die Auszeichnung. Damit ist diese Ehrung auch ein großes Lob für das APPL-TEAM rund um Herrn Ziegler, Herrn Frisch und Herrn Kowalzik, das hinter diesem Projekt steckt.

Firmengruppe Appl ist die schnellste Firma im Ries

Wemding / 07.07.2015

Für die Firmengruppe Appl gingen heuer gleich 18 Mitarbeiter beim Nördlinger Stadtlauf an den Start, was einer Rekordbeteiligung entsprach. Bei sehr heißen Temperaturen um die 40° Grad waren heuer auf der 6,5 Kilometer langen Strecke auch unsere beiden Spitzenathleten Tobias Gröbl (1. Platz Einzelwertung mit einer Nettozeit von 19:30 Minuten) und Markus Lutz (7. Platz Einzelwertung) mit von der Partie.

Unsere schnellsten drei Läufer siegten souverän in der Firmenwertung und holten damit Platz 1 für die Firma APPL von insgesamt 108 Teams und 680 Einzelläufern. Für APPL gingen daneben noch an den Start: Lisa Gottwald (1. Platz Damen in Alterskategorie), Melinda Niederlöhner, Alex Hofmann, Verena Ortner, Melina Söllner, Stephan Stimpfle, Thomas Löhmann, Michael Sperrlich, Rudolf Ortner, Martin Jaumann, Andreas Fischer, Markus Braun, Achim Holzner, Oliver Jilg, Tobias Ritter, Thomas Zinn und Andreas Maier. Für alle Beteiligten war es trotz der Hitze ein gelungener Nachmittag.

Vielleicht starten nächstes Jahr noch mehr APPL-Mitarbeiter in Nördlingen wenn es gilt, Platz 1 im Ries zu verteidigen.

Modernste Wendemaschine Europas APPL investiert in hocheffiziente Umschlagproduktion

Wemding / 23.10.2014

Vor wenigen Tagen bestellte die Firmengruppe Appl in Wemding eine hoch automatisierte KBA Rapida 106 mit insgesamt 14 Druck- und Veredelungswerken. Die knapp 30 Meter lange Anlage wird im April kommenden Jahres geliefert.

Die neue RAPIDA 106 macht die Produktion hochwertiger veredelter Umschläge für Zeitschriften, Kataloge und Bücher bei aprinta wesentlich effizienter. Es handelt sich um eine bis zu 18.000 Bogen/h schnelle Mittelformatmaschine. Sie ist mit vier Farbwerken, Trockenturm, Bogenwendung, sechs weiteren Farbwerken, je einem Trocken-, Perforier- und Lackturm sowie dreifacher Auslageverlängerung ausgestattet. Die Direktantriebstechnologie DriveTronic SPC für den vollautomatischen simultane Druckplattenwechsel, CleanTronic-Wascheinrichtungen und die Inline-Dichteregelung mit QualiTronic ColorControl tragen zur Optimierung der Rüstzeiten, zur Makulaturersparnis und zur Optimierung der Druckqualität bei. All diese Ausstattungskomponenten machen die Rapida 106 zur modernsten in Europa installierten Wendemaschine.

Die gesamte Rapida 106 ist für die UV-Produktion ausgestattet und mit HR-UV-Trocknungsmodulen versehen. Als reine UV-Maschine entfallen künftig an ihr zeitintensive Farbserien-Wechsel. Weitere Vorteile des HR-UV-Systems liegen in der sofortigen Weiterverarbeitbarkeit der Druckbogen einhergehend mit einem deutlich reduzierten Energieeinsatz gegenüber konventionellen UV-Systemen. Ein zweiter Lackkreislauf sowie der automatische Rasterwalzenwechsel mit dem AniloxLoader ermöglicht den Einsatz unterschiedlicher Lacksorten sowie den schnellen Wechsel zwischen Dispersions- und UV-Lacksystemen. VariDryBlue-Trocknungstechnologie in der Auslageverlängerung, energieeffiziente Kühlkombigeräte und VISUenergy zum Erfassen des Stromverbrauchs in Echtzeit machen sie daneben besonders energieeffizient und umweltfreundlich.

Mit der jüngsten Investition bleibt die Firmengruppe Appl im Bogenoffset ein reiner KBA-Anwender. Im Unternehmen sind zehn Rapida-Maschinen, davon sechs im Groß- und vier im Mittelformat im Einsatz – fast 80 Druck- und Veredelungswerke.